YES WE CAN - OLYMPIABILD-VERSTEIGERUNG

yes we can

Versteigerung mit anschliessendem Apéro

Donnerstag, 4. Februar 2010, 18.30 Uhr
Restaurant Luegeten / Kultur Luegeten 1. Stock, Pfäffikon SZ

Olivera Kälin, Hans Ueli Rihs, Simon Ammann, Andreas Küttel
das ganze Skispringer-Team und Luegeten-Team luden zur amerikanischen Versteigerung an. Das am 16. September 2009 entstandene Bild YES WE CAN brachte so 13'110 Franken für den Springernachwuchs ein. Rund 70 Personen waren anwesend.

Wie das Bild entstand:

EVENT "YES WE CAN" YES WE CAN!

Welch ein kraftvoller Satz! Welch eine inspirierende Energie steckt in diesen Worten!

Im Vorfeld der Olympischen Spiele in Vancouver 2010 suchen Simon Ammann, Andreas Küttel und ihre jungen Teamkollegen malerisch nach der Quelle des "YES WE CAN"-Gedankens.

Nach einem wunderbar kräftigenden Essen im Restaurant Luegeten in Pfäffikon SZ, wo unsere Skispringer-Nationalmannschaft ihr Domizil über dem Etzel" gefunden hat, starten wir mit unserem Mal-Event.

Thema des Events und zugleich leitendes Bildmotiv ist definiert: "Olympia, Vancouver, Skispringen, Sieg: YES WE CAN!"

Nach einer, anfänglich leichten Zurückhaltung der angehenden jungen Künstlern, gelingt es mir einige inspirierende Gedanken mit auf den Weg zu geben und ihre Neugier zu wecken. Diese zeigt sich sehr schnell in einer unbeschwerter Freude im Umgang mit den Farben und offenbart sich schlussendlich grenzenlos und impulsiv im werdenden Bild! YES WE CAN wird zu einem äusserst gelungenen Team-Event aus dem ein grossartiges Bild voller jugendlicher Kraft und Visionen resultiert!

Wir alle sind sehr stolz darauf!